Industrial 3D-Scanning

Prüfer: 
Teutsch
Dauer der Vorbereitung: 
5Tage
Datum der Prüfung: 
Mi, 01.03.2017
Wie hast du dich auf die Klausur vorbereitet?: 
- Vorlesung besucht und begleitendes Projekt durchgeführt - Vorlesungsfolien durchgelesen und Konzepte zusammengefasst
Schriftlich / Mündlich: 
Mündlich
Dauer der Klausur: 
30min
Wo lagen Deiner Meinung nach besondere Schwierigkeiten der Klausur?: 
- die erwarteten Antworten sollten bis ins Detail gehen
Folgende Studiengänge haben konnten an der Klausur teilnehmen: 
Informatik
Computervisualistik
CSE/Ingenieur Informatik
Wirtschaftsinformatik
Data and Knowledge Engineering
Digital Engineering
Hast du noch andere Tipps?: 
Stufe der Prüfung: 
Master
Beisitzer: 
Fragen: 
Welche Anwendungen gibt es für 3d-Scanning?
Welche Scan-Verfahren gibt es? Was sind ihre Prinzipien?
Wie kann man Linien bei der Fringe-Pattern-Projektion unterscheiden?
Welches Scan-Verfahren kann man für <ein Objekt aus dem Prüfungsraum> anwenden?
Welche Artefakte können beim Scannen bzw. in den Daten auftreten?
Wie kann man Ausreißer behandeln?
Welche räumlichen Datenstrukturen haben wir behandelt? Was sind ihre Prinzipien? Was sind Unterschiede?
[alignment] Welche Prinzipien gibt es um zwei Modelle der gleichen oder ähnlichen Sache auszurichten?
Wie führt man ICP durch?
Wie führt man einen Bestfit für eine Linie oder eine Ebene durch?
Wie führt man den Bestfit für eine nicht-lineare Struktur durch?
Wie vermeidet man in Projekten Missverständnisse mit anderen Entwicklern?
Verlauf: 
Reaktion: 
Als ich nicht direkt verstanden hatte, in welche Richtung eine Frage geht, und das auch geäußert hatte, da begann der Prüfer selbst seine Frage zu beantworten. Da dies Prüfungszeit verbraucht und man dadurch auch keine Punkte bekommt sollte man in dieser Situation ihn stoppen bzw. nur um eine Klarstellung der Frage bitten.