Corona-News | studentischer Krisenstab / student crisis team

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,
das nächste Semester wird uns vor noch nie da gewesene Herausforderungen und Probleme stellen. Vorlesungen und Seminare werden wahrscheinlich online abgehalten und wir haben noch keine Ahnung wie Prüfungen organisiert werden und wann wieder Abschlussarbeiten verteidigt werden können. Einige von uns tun alles um in den wichtigen Gremien den Sorgen und Nöten von uns Studierenden Gehör zu verschaffen und für uns akzeptable Lösungen zu finden. Wir haben einen studentischen  Krisenstab an der FIN gebildet, um alle Bemühungen zu koordinieren. Zur Zeit sind unsere hauptsächlichen Ziele:

  1. Das Garantieren der Lehre für das kommende Sommersemester mit möglichst einheitlichen Lösungen für die Online-Lehre.
  2. Das baldige Organisieren von Prüfungen, notfalls in alternativen Prüfungsformen, die keine Präsenz erfordern.
  3. Die baldige Wiederaufnahme von Abschlussprüfungen, z.B. mit Hilfe von Videokonferenzlösungen.
  4. Allgemeine Erleichterungen für Studierende in diesem besonderen Semester, z.B. in Form von ausfallenden Votierungen und Prüfungsvorleistung.

In nächster Zeit werden noch viele Themen dazukommen, wie z.B. die Einreiseprobleme internationaler Studierender, der Zutritt zu Laboren unter Einhaltung aller notwendigen Schutzmaßnahmen, Fristverlängerungen, das Nicht-Anrechnen des ganzen Semesters als Fachsemester für Bafög und Studiendauer und vieles mehr.
Wir brauchen eure Hilfe, damit wir wissen was euch am meisten bedrückt. Bitte schreibt uns über eure Probleme und Sorgen für das kommende Semester, damit wir wissen was wir alles noch vorbringen müssen. Der Krisenstab hat dafür eine eigene E-Mail Adresse eingerichtet: crisis@farafin.de. Wenn ihr uns eure Probleme nicht schildert, können wir auch nichts für euch tun und jeder steht in diesen wirklich schwierigen Zeiten alleine dar. Wir versuchen euch über Entscheidungen und neue Informationen über alle unsere Kanäle auf dem Laufenden zu halten (Telegram, E-Mail Verteiler, Website, Facebook und Co.). Hier ein erster Schwung an Informationen der euch vielleicht noch nicht erreicht hat:

  1. Zur Zeit sieht es so aus, als würde das nächste Semester stattfinden, wenn auch in deutlich anderer Form als üblich.
  2. Für alle (!) Lehrveranstaltungen der ganzen Universität ist im kommenden Semester eine Anmeldung im LSF notwendig. In den nächsten Tagen (bis zum 06.04.) werden die einzelnen Veranstaltungen im LSF freigeschaltet. Bitte meldet euch dann an, aber nur dort, wo ihr auch wirklich hin möchtet. Eure im LSF hinterlegte studentische E-Mail Adresse wird dann von den Lehrenden als initiale Kontaktmöglichkeit genutzt.
  3. Eine Arbeitsgruppe befasst sich im Auftrag des Dekanats zur Zeit mit einer zentralen Lösung für Vorlesungen, Seminare und Übungen, sprich Video-Konferenz Tools.
  4. Es gibt noch keine Idee, wann der Prüfungsbetrieb wieder aufgenommen wird. Wir werden diese Fragestellung allerdings mit dem Dekanat diskutieren.
  5. Die permanente Informationswebsite der Universität zur Krise: https://www.ovgu.de/corona.html

Wir versuchen das bestmögliche in der Krise für uns alle zu erreichen. Bleibt gesund.
Im Auftrag des Krisenstabs,
Jonas Hielscher (Fakultätsrat), Lydia Munick (FaraFIN), Dominik Weitz (Prüfungsauschuss)

---


Dear fellow students,
the next semester will present us with unprecedented challenges and problems. Lectures and seminars will probably be held online and we still have no idea how exams will be organized and when theses can be defended again. Some of us are doing everything to make the concerns and needs of us students heard in the executive committees in order to find acceptable solutions for us. We have formed a student crisis team at the FIN to coordinate all efforts. At the moment our main goals are:

  1. To guarantee teaching for the coming summer semester and, if possible, with a uniform solutions for online teaching.
  2. The expeditious organisation of examinations, if necessary in alternative examination forms that do not require attendance in the faculty.
  3. The early resumption of final examinations, e.g. with the help of video conferencing solutions.
  4. General relief for students in this exceptional semester, e.g. in the form of cancelled votes and preliminary examination performance.

In the near future, many more topics will be added, such as the problems of international students with entering the country, access to laboratories while maintaining all necessary protective measures, deadline extensions, not counting the whole semester as a semester for Bafög and study duration and much more. We need your help, so that we know what is bothering you the most. Please write to us about your problems and worries for the coming semester so that we know what we have to bring
forward. The crisis committee has set up a special e-mail address for this purpose: crisis@farafin.de. If you don't tell us about your problems, we can't do anything for you and everybody would be alone in these really difficult times. We try to keep you informed about decisions and new information through all our channels
(Telegram, email, website, Facebook and others). Here is a first batch of information that may not have reached you yet:

  1. At the moment it looks like the next semester will take place, although in a significantly different form than usual.
  2. For all (!) courses of the whole university it is necessary to register in the LSF in the coming semester. In the next days (until Apr. 06.) the functionality is activated in the LSF. Please register then, but only where you really want to go. Your student e-mail address, which is stored in the LSF, will then be used by the teachers as an initial contact possibility.
  3. On behalf of the dean's office, a working group is currently working on a central solution for lectures, seminars and exercises, in form of video conferencing tools.
  4. There is still no idea when examinations will be resumed. However, we will discuss this issue with the dean's office.
  5. The permanent information page of the university: https://www.ovgu.de/corona.html

We are trying to achieve the best possible results for all of us during the crisis. Stay healthy.
On behalf of the crisis management team,
Jonas Hielscher (Faculty Council), Lydia Munick (FaraFIN), Dominik Weitz (Examination Committee)