Master Wirtschaftsinformatik

Here you can find further information on the Master degree programme Business Informatics.

Ein Wirtschaftsinformatiker plant und leitet die Entwicklung und den Einsatz von Computersystemen in Organisationen. Der Master Wirtschaftsinformatik baut dazu auf dem gleichnamigen Bachelor auf und vertieft die dort erworbenen Kenntnisse vor allem durch den Einsatz wissenschaftlicher Methoden. Dabei ist der Studiengang an der Universität Magdeburg stärker auf die Informatik ausgerichtet als ähnliche Kurse.

Der Student muss Module aus den Bereichen Informatik und Wirtschaftswissenschaften für 6 CP bis 18 CP, sowie aus dem Bereich der Wirtschaftsinformatik für 36 CP belegen. Außerdem müssen mindestens 12 CP dem Bereich Schlüssel- und Methoden-kompetenzen zugehörig sein. Vervollständigt wird das Studium durch die Masterarbeit (30 CP). Insgesamt muss der Student neben der Masterarbeit Prüfungen mit mindestens 60 CP ablegen. Von diesen 60 CP muss mindestens ein Modul ein Wissenschaftliches Teamprojekt (WTP) sein, jedoch darf mindestens ein Modul kein WTP sein.

Hier findest du die aktuelle Prüfungsordnung.